Druckansicht öffnen
 

Lebenskundeunterricht

Allgemeines zum Unterricht

Die Lebenskundestunden beginnen häufig mit einem kleinen Ri tual: In spielerischer Form erzählen die Kinder im Stuhlkreis von ihren Gefühlen, zum Beispiel worüber sie sich heute gefreut oder geärgert haben, was sie am Wochenende Schönes oder Trauriges erlebt haben oder worauf sie sich am Wochenende freuen. Meistens ist dabei der kleine Kuschel-Hase Harry, oder die Kinder erzählen anhand der Gefühlsmonsterkarten (siehe Fotos) von ihren Gefühlen. So fühlte sich Pascal schon mal „nachdenklich wie ein Professor“ oder Emely „einfach glücklich“.

 

auswahl
nachdenklich
laura

Ein Thema, mit dem wir uns im Lebenskundeunterricht beschäftigt haben, war die Fußball-WM 2010 unter dem Motto „Fairplay in aller Welt“. Dabei haben sich die Lebenskunde-Kinder der 1. Klassen der Fred-Vogel-Grundschule unter anderem spielerisch damit auseinandergesetzt, was man zum Fußballspielen braucht, zum Beispiel faire Regeln. Dabei haben sie auch einen Blick in andere Länder wie zum Beispiel Indien geworfen, in denen Kinder auch ohne (Fußball-)Schuhe und Trikots begeistert Fußball spielen. Auf den Fotos ordnen die Kinder gerade Bilder von Fußball spielenden Kindern bestimmten Ländern der Welt zu.

 

gluecklich
laura
venezuela
Fred-Vogel-Grundschule
 

Tieckstraße 38
15370 Fredersdorf-Vogelsdorf

 

Tel.: 033 439/ 835 610
Fax: 033 439/ 53 934

 
Veranstaltungen